l i e b e    s y m p a t h i s a n t i n n e n    u n d    s y m p a t h i s a n t e n


in einem ca. 37 qm grossen raum im 3. stock des charlottenburger wohnhauses
am bonhoeffer ufer 15 zeigt HENNING BRANDIS arbeiten unter dem titel
AUS DEN ALPHABETEN.

diese eigensinnig in musikalischen sätzen komponierte schau seiner kunst der
der letzten jahre offeriert dem publikum eine menge ver=rätselter bildmomente.

beispielhaft in der arbeit PLAIN-VANILLA-ZERTIFIKAT:
ein geschnittenes ginkoblatt aus dem gummi einer wärmeflasche,
die mit deckweiss übermalte fotografie eines tierpräparators,
die monochrome faltung eines rorschach-testbogens,
wie können sich intuitionen in ein alphabet verwandeln?

die dosis kunst die der kunst fehlt
eric wetzgin goettingen 2010


herzlich willkommen zur eröffnung und zu vier matineen
unseren dank allen freunden, sympathisanten & sympathisantinnen, die mit ihrem besuch an diesen
fünf sommerlichen sonntagen zu dem gelingen der ausstellung wesentlich beigetragen haben … !


06. Juli 2010